kostenfrei

Mi, 27. September und Di, 10. Oktober 2017

Institut für Bayerische Geschichte
Ludwigstraße 14
80539 München


Treffpunkt am 10. Oktober 2017:
Frauentorturm (Nähe Hauptbahnhof)
Königstraße 2
90402 Nürnberg

Einführung Landesgeschichte

Mit Erkundungen im Stadtraum Nürnberg

Geeignet für folgendes Zertifizierungsmodul: D1

Kaiserburg in Nürnberg, © Bayerische Schlösserverwaltung, www.schloesser.bayern.de

Zielgruppen: Zertifizierungskurs, Studierende anderer Fächer, Mitarbeitende in Museen und in der Kunst- und Kulturvermittlung aus anderen Fachdisziplinen

Referent: Prof. Dr. Martin Ott, Institut für Fränkische Landesgeschichte, Thurnau

Zeit und Ort: 27. September 2017, 13.00 – 17.00 Uhr, Institut für Bayerische Geschichte;
10. Oktober 2017, 11.00 – 15.30 Uhr, Stadtgang in Nürnberg

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

Zur Veranstaltung:
In vielen Museen stehen Aspekte der lokalen und regionalen Geschichte mit im Fokus der Ausstellungen. Dieser Kurs leitet zu einem kompetenten Umgang mit dieser Anforderung an. In einem ersten Schritt werden wir Perspektiven landesgeschichtlichen Arbeitens behandeln, außerdem Rechercheinstrumente und zentrale Arbeitstechniken, aber auch von historischen Fragestellungen geprägte Zugriffe auf Objekte, Gebäude und (Stadt-)Räume. In der zweiten Sitzung können die Teilnehmer das Erlernte im Rahmen eines Stadtgangs in Nürnberg erproben.