kostenfrei

Fr, 26. Mai 2017

Institut für Klassische Archäologie
Katharina von Borastr. 10
80333 München

Gartensaal

Einführung in die Museumspädagogik

Archäologie und Vermittlungsarbeit im Museum


Zielgruppen: Kunst- und Kulturvermittler/innen, Studierende sowie Studentinnen und Studenten, die an der Übung des Instituts für Klassische Archäologie und der damit verbundenen Ferienaktion teilnehmen

Referentin: Susanne Bischler M.A., Museumspädagogisches Zentrum (MPZ)

Uhrzeit: 10.15 bis 12.30 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

Zur Veranstaltung:
Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Ziele der Vermittlung und die Methoden im museumspädagogischen Alltag. Die Methoden können auch beim gleichen Objekt sehr unterschiedlich aussehen. So erfordern unterschiedliche Zielgruppen passende Methoden, aber auch verschiedene Museen, Ausstellungen, Räume und natürlich die Objekte selbst, stellen wiederum andersartige Anforderungen. Im Rahmen der Veranstaltung werden auch praktische Arbeiten vorgestellt, die als Anregung für eine Projektwoche dienen sollen. Diese Veranstaltung bildet gleichzeitig den Auftakt zu einer Übung des Instituts für klassische Archäologie in deren Rahmen eine solche Projektwoche in den Sommerferien vorbereitet und durchgeführt wird. Im Anschluss an die Einführung in die Museumspädagogik findet ein Rundgang mit den verantwortlichen Dozentinnen des Instituts für klassische Archäologie statt.