€/Person 350/280

So-Mi, 3.-6. September 2017

Brüssel

Exkursion Brüssel | Blickpunkt Europa

Ausgebucht

Warteliste

 

Haus der europäischen Geschichte; Foto: Architecte Michel Polak 1935 – Architectes Chaix & Morel 2000

Eine gemeinsame Veranstaltung der Bayerischen Museumsakademie und der Europäischen Akademie Bayern.

Zielgruppen: Mitarbeitende in Museen und in der Kunst- und Kulturvermittlung, Lehrkräfte aller Schularten, Studierende, Zertifizierungskurs

Teilnahmebeitrag: Übernachtung im DZ mit Frühstück: € 280; im EZ mit Frühstück: € 350. Für Studierende sind auf Antrag Sonderkonditionen möglich. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, ob Sie ein EZ oder ein DZ buchen möchten.

Im Teilnahmebetrag enthalten: 3 Übernachtungen (3.-6. September) im Ibis Brussels Centre St Catherine (Rue Joseph Plateau 2, B-1000 Brüssel); Reiseleitung durch die Europäische Akademie Bayern sowie die Teilnahme an den im Programm aufgeführten Punkten.

Die An- und Abreise erfolgt individuell und ist nicht im Teilnahmebeitrag enthalten.

Exkursionsdauer: So, 3. September 2017, 15.00 Uhr  Mi, 6. September 2017, 13.00 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl: 30 Personen

Die Anmeldebestätigungen werden ab dem 10. April 2017 verschickt.

Zur Veranstaltung:
Mit dem europäischen Integrationsprozess und der damit verbundenen Funktion von Brüssel werden auch Fragen des kulturellen Selbstverständnisses Europas diskutiert. Entsprechend wurden in Brüssel Einrichtungen entwickelt, die wie das Parlamentarium die Geschichte und Aufgaben des Europäischen Parlamentes multimedial und interaktiv ausstellen. Im Mai 2017 eröffnet das neue "Haus der europäischen Geschichte" in Brüssel seine Pforten, das als Museum die europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts in 24 Sprachen vermittelt. Zusätzlich führt die Exkursion zu verschiedenen Institutionen wie dem Europäischen Parlament oder der Bayerischen Vertretung, um in Gesprächen mit Verantwortlichen deren Kulturarbeit kennenzulernen.

Die Exkursion wird in Zusammenarbeit mit der Europäischen Akademie Bayern durchgeführt, deren Mitarbeiter mit ihren Kenntnissen der Institutionen in Brüssel die Fahrt mitbetreuen.

Das vorläufige Programm finden Sie auf der rechten Seite.