kostenfrei

Do, 1. Juni 2017

Rathaus Traunstein
Stadtplatz 39
83278 Traunstein

Großer Saal

Heimat - vielfältig, demokratisch und interkulturell


Eine gemeinsame Veranstaltung der Bayerischen Museumsakademie und des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege.

Zielgruppen: Mitarbeiter/innen von Museen, Kunst- und Kulturvermittler/innen, Lehrkräfte aller Schularten, Studierende sowie in der Heimatpflege tätige Personen

Uhrzeit: 09.30 Uhr – 17.00 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl: 60 Personen

Zur Veranstaltung:
Heimat erlebt derzeit regelrecht eine Renaissance. Im Zeitalter der rasch fortschreitenden Globalisierung, in dem sich viele traditionelle Bindungen immer mehr auflösen, die Welt immer unübersichtlicher wird und die Menschen immer mobiler werden, suchen viele wieder verstärkt Orientierung und Halt in kleineren, überschaubaren Räumen. Sie wollen wissen, woher sie kommen, wo sie stehen und wohin sie künftig gehen. Entgegen einem noch immer weit verbreiteten Vorurteil ist Heimat jedoch kein aus dem Nichts entstandener luftleerer Raum und keine immerwährende Idylle, sondern ein von Menschen geschaffener Ort, den es zu bewahren und pflegen, zu gestalten und weiterzuentwickeln gilt.
Dazu gehören nicht nur Häuser, Dörfer, Städte, Siedlungen und Landschaften, sondern auch immaterielle Kulturgüter wie Sprache, Musik, Bräuche oder Feste und selbstverständlich auch die politischen Spielregeln. Heimat basiert auf Tradition und Fortschritt, Vielfalt und Integration, Menschenrechten, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Toleranz. Dagegen stellen aber gerade neue rechte Gruppierungen, allen voran die sogenannte Identitäre Bewegung, einen auf Ausgrenzung abzielenden Heimatbegriff und versuchen so, gezielt Jugendliche und junge Erwachsene für ihre Ideologie zu gewinnen.
Diese Veranstaltung will deshalb zeigen, was Heimat alles bedeutet und wie sie funktioniert, wie sie fortentwickelt und vermittelt werden kann, aber auch, wie sie gefährdet ist und geschützt werden muss.

Das detaillierte Programm finden Sie auf der rechten Seite.