kostenfrei

Do, 25. Februar 2016

Deutsches Theatermuseum
Galeriestr.4a
80539 München
(Hofgartenarkaden)

Vom Theater ins Museum – Die Ausstellung „150 Jahre Gärtnerplatztheater“

Geeignet für folgendes Zertifizierungsmodul: A1

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen von Museen, Lehrkräfte aller Schularten (Eine zusätzliche Anmeldung über FIBS ist möglich, Lehrgangsnummer: E224-0/16/1), Studierende, Zertifizierungskurs

Referenten/innen: Dr. Stefan Frey, Kurator; Studierende der Theaterwissenschaft (LMU)

Uhrzeit: 14.00 – 16.30 Uhr

maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

Zur Veranstaltung:
Das Theater lebt vom Moment, das Museum sammelt und bewahrt. Was passiert, wenn beides zusammenkommen muss, um eine Ausstellung über die Geschichte des Münchner Gärtnerplatztheaters entstehen zu lassen? Kurator Stefan Frey erklärt das Making-Of der Ausstellung als beispielhafte Kooperation von Theatermuseum, Gärtnerplatztheater und einem studentischen Seminar. Die Ausstellung zeigt die Vielfalt des Spielplans von Posse und Bauernkomödie über Operette und Musical bis hin zu Ballett und zeitgenössischer Oper. Interessante, interaktiven Stationen machen die wechselvolle Geschichte des Hauses sichtbar und hörbar. Neben dem inhaltlichen Einblick bietet die Fortbildung auch Anregungen für das Entstehen einer Ausstellung im Netzwerk mehrerer Institutionen sowie für P- und W-Seminare. Die Ausstellung ist noch bis zum 10.4.2016 zu sehen.