kostenfrei

Fr, 1./22. Februar 2019

Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern
Alter Hof 2
80331 München

Besprechungsraum 1. OG

Workshop | Besucherforschung für Museen

Ausgebucht

Publikum in den Fokus

Geeignet für folgendes Zertifizierungsmodul: A7

Mehrteiliger Kurs: 1. und 22. Februar 2019
Kurs hat bereits begonnen, eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.


Zielgruppen: Mitarbeitende in Museen, Studierende, Zertifizierungskurs

Referentin: Dr. Nora Wegner, Kulturevaluation Wegner, Karlsruhe

Uhrzeit: jeweils 10.00 – 16.00 Uhr

Orte: 1. Februar 2019, Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern; 22. Februar 2019, Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern (Beginn und Ende) und Münchner Stadtmuseum (Sankt-Jakobs-Platz 1, 80331 München)

Max. Teilnehmerzahl: 20 Personen

Zur Veranstaltung:
Für besucherorientiertes Arbeiten ist es unabdingbar, dass Museen ihr – aktuelles und zukünftiges – Publikum kennen und einbeziehen. Der zweitägige Workshop stellt die vielfältigen Möglichkeiten der Besucherforschung für Museen vor. Der erste Termin gibt eine Einführung in Grundlagen und Bedeutung der Besucherforschung. An Praxisbeispielen werden Erhebungsmethoden und ihre Einsatzmöglichkeiten erklärt. Der Schwerpunkt liegt auf Besucherbefragungen, welche am häufigsten in Museen eingesetzt werden. Die Teilnehmenden erhalten die Aufgabe eigene Erhebungsinstrumente zu entwickeln. In der Zeit zwischen den beiden Terminen können diese weiter bearbeitet werden.
Am zweiten Termin werden die entwickelten Instrumente vor Ort im Alpinen Museum praktisch erprobt. Vor- und Nachteile der Methoden sowie Tipps zum konkreten Vorgehen werden daran erläutert. Schließlich wird ein Überblick zu Möglichkeiten der Auswertung von Studien gegeben.