kostenfrei

Mi-Do, 21.-22. März 2018

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
Salvatorstraße 2
80333 München

Frühjahrsakademie 2018 | Jubiläumskultur im Museum

Ausgebucht

Geeignet für folgendes Zertifizierungsmodul: A1, A5


Zielgruppen: Mitarbeitende in Museen und in der Kunst- und Kulturvermittlung, Lehrkräfte aller Schularten, Studierende, Zertifizierungskurs

Zeit: Mi, 21.03.2017, 09.15 Uhr – Do, 22.03.2017, 16.30 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl: 60 Personen

Zur Veranstaltung:
Die Erinnerungskultur eines Landes stellt einen wertvollen Beitrag zur gesamtgesellschaftlichen Integration dar. Insbesondere Jubiläen erfüllen hier eine wichtige Funktion. Sie geben Anlass für Reflexion über historische Ereignisse, schaffen häufig eine neue Perspektive auf Vergangenes und dienen zugleich der Standortbestimmung in der Gegenwart. Diese Feststellung gilt für das Museums- und Ausstellungswesen im Besonderen, nachdem Jahrestage das wohl häufigste Motiv für Sonderausstellungen, aber auch für die Überarbeitung bereits existierender Ausstellungskonzepte darstellen.
Die Frühjahrsakademie der Bayerischen Museumsakademie fragt daher anlässlich der Jubiläen zu 200 Jahre Bayerischer Verfassung von 1818 und 100 Jahre Freistaat Bayern, wie staatliche Institutionen, Kommunen oder Unternehmen mit Jubiläen umgehen und mit welchen besonderen Problemstellungen Museen und sonstige Kultureinrichtungen in diesem Zusammenhang konfrontiert sind. In Workshops werden zudem praktische Fragen zu den Themen Ausstellungsvorbereitung, Vernetzung und Marketing behandelt.

Das detaillierte Programm finden Sie auf der rechten Seite.