kostenfrei

Do, 30. November 2017

Residenz München
Residenzstraße 1
80333 München

Treffpunkt: Haupteingang Residenzmuseum
im Foyer

Geschichte erleben im Museum

Mit Grundschulkindern in die Münchner Residenz

Geeignet für folgendes Zertifizierungsmodul: C2

Zielgruppen: Mitarbeitende in Museen und in der Kunst- und Kulturvermittlung, Lehrkräfte aller Schularten, Studierende, Zertifizierungskurs

Referentinnen: Verena von Essen M.A. und Susanne Theil, Museumspädagogisches Zentrum München (MPZ)

Uhrzeit: 10.30 – 13.30 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

Zur Veranstaltung:
Die Residenz Münchens ist als ehemaliger Wohn- und Regierungssitz der bayerischen Herrscher ein idealer Lern- und Erfahrungsort, der die Entwicklung eines Geschichtsbewusstseins fördern kann. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen zielgruppenorientierte Vermittlungsmethoden und -möglichkeiten, welche Grundschulkindern einen altersgerechteren Zugang zu historischem Lernen ermöglichen. Jedoch sollen auch die spezifischen Voraussetzungen dieser Altersgruppe, die vom Vorwissen bis zum Verständnis von geschichtlichen Zusammenhängen reichen, beleuchtet werden. In einem anschließenden Workshop erarbeiten und diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer didaktische Angebote zu ausgewählten Objekten und Räumen. Welchen Beitrag kann das Museum für das historische Verständnis leisten und inwieweit kann Geschichte hier nachvollzogen und erlebt werden?