€/Person 0

8. - 9. Oktober 2014

Bayerisches Staatsministerium für
Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Münchner Stadtmuseum

Herbstakademie 2014 | Museum und Kulturelle Bildung

Ausgebucht

zweitägige Fachtagung

Eine gemeinsame Veranstaltung der Bayerischen Museumsakademie, des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und der Landesvereinigung für Kulturelle Bildung Bayern (LKB Bayern).

Kosten  
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

max. Teilnehmerzahl
60 Personen

Inhalt
Kulturelle Bildung ist heute in aller Munde. Sie betrifft unsere ganze Gesellschaft und ist Gegenstand der Arbeit zahlreicher Gremien. Seit 2008 ist sie zudem vom Bayerischen Landtag als gleichwertiges Bildungsziel anerkannt. Die komplexen Aufgaben, die sich in diesem Zusammenhang stellen, gilt es zum einen in allen Bevölkerungsschichten und den unterschiedlichsten Lebensbereichen des Einzelnen, zum anderen sowohl in den großen Metropolen als auch im ländlichen Raum zu erfüllen.
Gerade Museen mit ihrem Bildungsauftrag sind hier gefordert. Ihre einmalige Ausgestaltung und Identität, die sie von anderen Kultureinrichtungen abheben, machen sie zu einem Erlebnis- und Erfahrungsraum, der bei der Vermittlung von Kultureller Bildung eine zentrale Rolle spielt.
Die Relevanz dieser Aspekte nimmt die Bayerische Museumsakademie zum Anlass, ihre Herbsttagung 2014 dem Thema „Museum und Kulturelle Bildung“ zu widmen.  
In Vorträgen, Diskussionen, Arbeitsgruppen und Exkursionen zu ausgewählten Kunst-, kulturhistorischen und naturwissenschaftlichen Museen in München werden Fragen zum Wesen der Kulturellen Bildung, zur Verbindung von Museum und Kultureller Bildung sowie zur Vermittlung Kultureller Bildung im Museum behandelt und von verschiedenen Standpunkten aus beleuchtet.

Das detallierte Programm können Sie hier auf der rechten Seite einsehen und herunterladen.