€/Person 20,00

20. Mai 2014

Staatliches Museum Ägyptischer Kunst
Arcisstraße 16
80333 München

Museum, Ausstellung und Markenidentität

Ausgebucht

Fachtagung in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Kunstpädagogik der Universität Augsburg und dem Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst, München

© freshphoto 2013; Maurizio Nanucci, Staatlicher Sammlung Ägyptischer Kunst, München

Uhrzeit: 09.30 – 17.15 Uhr

maximale Teilnehmerzahl: 60

Teilnahmegebühr: € 20,-; für Studierende kostenfrei

Zur Veranstaltung:

Das Konzept des Guggenheim Museums in Bilbao veränderte die Identität einer ganzen Stadt. Der sogenannte „Bilbao-Effekt" sorgte für eine internationale Weiterentwicklung des Brandings und der Markenführung im Bereich des Museums. Er begründet die Idee eines Museums mit enormer Außenwirkung und Schaffung einer „Markenidentität Museum".

Bei der Führung von Museen gewannen Management und Marketing in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung. Dies beinhaltet u.a. Strategien zur Qualitätssteigerung, zum Erscheinungsbild, zur Evaluation und dem Internal Branding. Dieser Prozess ist noch nicht abgeschlossen und fordert in Zeiten steigender Ansprüche der Besucher innovative Konzepte, die dem einzelnen Museum gerecht werden.

Die Tagung beleuchtet Wege und Herausforderungen eines modernen Museumsmarketings. Referenten aus dem deutschsprachigen europäischen Raum stellen Theorien, Konzepte und Erfahrungen aus der Praxis vor.

Das detallierte Programm können Sie rechts einsehen und herunterladen.