kostenfrei

Mi-Do, 3.-4. Mai 2017

Burg Falkenberg
Burg 1
95685 Falkenberg

Schulenburg - Arbeitstagung zur Ausstellung auf Burg Falkenberg


Burg Falkenberg

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen von Museen, Kunst- und Kulturvermittler/innen, Lehrkräfte aller Schularten (eine zusätzliche Anmeldung über FIBS ist möglich, Lehrgangsnummer: E224-0/17/7.1)

Zeit: Mittwoch, 3. Mai 2017, 19 Uhr – Donnerstag, 4. Mai 2017, 17.00 Uhr

Hinweise: Eine Übernachtung ist auf eigene Kosten möglich, wenden Sie sich dafür bitte an Burgmanagerin Teresa Fischer (09637 929945-0, Teresa.fischer@burg-falkenberg.bayern).
Bitte beachten Sie, dass für die Veranstaltung keine Reisekostenerstattung aus den Mitteln der staatlichen Lehrerfortbildung gezahlt werden kann.

Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Zur Veranstaltung:
Friedrich-Werner Graf von der Schulenburgs Biografie als Diplomat vom Kaiserreich bis zum NS-Regime und seine Hinrichtung als Beteiligter des Widerstands vom 20. Juli werden in einer Ausstellung auf Burg Falkenberg präsentiert. Bei der Arbeitstagung wird diese Ausstellung im Licht der aktuellsten Forschungsergebnisse zu Schulenburg in den Blick genommen und Möglichkeiten einer Weiterentwicklung diskutiert.

Das detaillierte Programm finden Sie auf der rechten Seite.

Falls Sie nur am Donnerstag, 4. Mai, an der Veranstaltung teilnehmen können, geben Sie dies bei der Anmeldung unter Bemerkungen unbedingt an. Dann ist es aber erforderlich, dass Sie die Ausstellung bereits kennen.