kostenfrei

Mi, 25. November 2015

tim. Staatl. Textil- und Industriemuseum Augsburg
Treffpunkt Foyer
Provinostr. 46
86153 Augsburg

Spracherwerb in Museen – Methoden, Erfahrungen, Austausch

Bild: © tim. Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten (zusätzliche Anmeldung über FIBS möglich: Lehrgangsnummer E224-0/15/333), Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Museen, Kunst- und Kulturvermittler/innen, Studierende, Zertifizierungskurs

Uhrzeit: 14.00 – 16.30 Uhr

maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Leitung: Gabi Rudnicki, Museumspädagogisches Zentrum München; Barbara Kolb, tim. Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg

Zur Veranstaltung: Der Erwerb der deutschen Sprache ist für ausländische  Schülerinnen und Schülern ein Grundbaustein für die Integration. Der Unterricht endet freilich nicht am Schultor, sondern geht weit über das Klassenzimmer hinaus. Sprachliche, soziale und kulturelle Kompetenzen können vor allem auch außerschulisch, etwa bei Museumsbesuchen oder Stadtrundgängen, vermittelt werden. Das tim wie auch das Museumspädagogische Zentrum München stellen ihre Programme vor, die Kindern mit geringen Deutschkenntnissen das Museum als außergewöhnlichen Lernort für den Spracherwerb und das Kennenlernen ihre neuen Lebensraumes nahebringen. Methoden und Erfahrungen in der Museumsarbeit werden erläutert und diskutiert. Darüber hinaus werden eine neue Internet-Plattform zur Unterstützung der Arbeit in Ü-Klassen, Deutschförderklassen und Deutschförderkursen sowie ein bayernweit einsetzbares interaktives Angebot vorgestellt.