kostenfrei

Di, 16. Mai 2017

Münchner Stadtmuseum
St.-Jakobs-Platz 1
80331 München

Treffpunkt: Foyer

Vermittlung von NS-Geschichte im Münchner Stadtmuseum und im Stadtraum

Ausgebucht

Geeignet für folgendes Zertifizierungsmodul: C3

Königsplatz in München

Zielgruppe: Kunst- und Kulturvermittler/innen, Lehrkräfte aller Schularten, Studierende, Zertifizierungskurs

Referent: Markus Wagner M.A, Museumspädagogisches Zentrum (MPZ)

Veranstaltungsorte: Beginn um 14.30 Uhr im Münchner Stadtmuseum, anschließend Stadtrundgang

Uhrzeit: 14.30 Uhr – 17.00 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Zur Veranstaltung:
In der Dauerausstellung "Nationalsozialismus in München" des Münchner Stadtmuseums werden Entstehung, Frühzeit und Aufstieg der NSDAP anhand von Originalobjekten sowie Bild- und Textdokumenten verschiedenen Zielgruppen vermittelt. Hier und auf dem anschließenden Stadtrundgang stellt sich die Frage nach dem Umgang mit Originalen aus der NS-Zeit im Rahmen der Museumspädagogik. Auch im Stadtraum sind zahlreiche Spuren der NS-Vergangenheit Münchens als "Hauptstadt der Bewegung" vorhanden. Doch inwiefern eignen sich diese Plätze als Orte des Gedenkens der Terrorherrschaft?