kostenfrei

Mo, 16. November 2020

Online | Zoom

Online-Workshop| Bildung für Nachhaltige Entwicklung im Museum

Ausgebucht

Warteliste

Vermittlungsansätze in kultur- und stadthistorischen Museen

Geeignet für folgendes Zertifizierungsmodul: C3

Zielgruppen: Mitarbeitende in Museen und in der Kunst- und Kulturvermittlung, Lehrkräfte aller Schularten, Studierende, Zertifizierungskurs

Referent: Georgina Phillips M.A., MPZ

Uhrzeit: 15.00 – 16.30 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen

Zur Veranstaltung:

Was versteht man unter Nachhaltiger Entwicklung oder einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)? Welche Möglichkeiten bieten sich der kulturellen Bildung in der Vermittlung nachhaltiger Themen? Wie kann das Museum als Lern- sowie Gestaltungsort im Sinne einer Nachhaltigen Entwicklung fungieren und wie können dort Nachhaltigkeitsthemen und -ziele anhand von Exponaten erläutert und verständlich gemacht werden? Diese und weitere Fragen stellen wir uns in dem Online-Workshop, der sich insbesondere auf praktische Vermittlungsstrategien in kultur- und stadthistorische Museen konzentriert. Nach einem ersten Überblick über das Konzept der Nachhaltigen Entwicklung sowie BNE werden konkrete Beispiele und Anwendungsbereiche der Vermittlung von Nachhaltigkeitsthemen im musealen Kontext besprochen. Im Anschluss werden die Teilnehmenden anhand ausgewählter stadt- sowie kulturhistorischer Exponate Vermittlungsansätze gemeinsam entwickeln und vorstellen. Ziel des Workshops ist es, erste Erkenntnisse in Themen und Methoden der BNE zu gewinnen und diese konkret im Museumskontext anwenden zu können.

Die Veranstaltung findet über die Software Zoom statt. Sie erhalten den Link für die Teilnahme am Online-Seminar per Mail einige Tage vor dem Veranstaltungstermin.