kostenfrei

Di, 1. Dezember 2020

Online | Zoom

Online-Workshop| Nachhaltigkeit vermitteln im Technikmuseum

Ausgebucht

Warteliste

Geeignet für folgendes Zertifizierungsmodul: C3

Foto: Deutsches Museum, München, Archiv, CD_62946

Zielgruppen:
Mitarbeitende in Museen und in der Kunst- und Kulturvermittlung, Lehrkräfte aller Schularten, Studierende, Zertifizierungskurs

Referent: Dr. Andrea Löw, MPZ, Dr. Gabriele Kisser-Priesack, MPZ

Uhrzeit: 15.00 – 16.30 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

Zur Veranstaltung:

Wir alle verbrauchen Rohstoffe und Energie und produzieren Müll. Jeder Mensch hinterlässt so einen „ökologischen Fußabdruck“ auf der Erde. Welche Rohstoffe stecken in Metall und Glas? Wie hat sich der Umgang mit diesen Werkstoffen von der Antike bis zur heutigen Massenproduktion verändert? Und wie gehen wir mit gebrauchtem Metall und Glas um? Der Workshop erläutert das Konzept der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) und zeigt, wie Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) im Technikmuseum vermittelt werden können.

Die Veranstaltung findet über die Software Zoom statt. Sie erhalten den Link für die Teilnahme am Online-Seminar per Mail einige Tage vor dem Veranstaltungstermin.