Zurück

15. Juli 2021
14.00 – 16.45 Uhr

Online

Das Bauhaus im Jüdischen Museum Franken

Museum und Schule


Eine gemeinsame Veranstaltung der Bayerischen Museumsakademie, der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und des Jüdischen Museums Franken.

Vom Frühjahr bis zum Herbst dieses Jahres sind im Jüdischen Museum Franken in Fürth und in Schwabach drei Ausstellungen zu sehen, die sich mit dem Fortleben der Impulse der Kunst- und Architekturschule Bauhaus befassen: „All About Tel Aviv Jaffa – Die Erfindung einer Stadt“ widmet sich der Metropole am Mittelmeer auch als dem „weltweit größten Ensemble der Bauhaus-Architektur“, die Ausstellung „Bauhaus weltweit – jüdische Architekten der Moderne“ geht einer jüdischen Wirkungsgeschichte des Bauhauses anhand von großformatigen Aufnahmen des Fotografen Jean Molitor unter anderem bis nach Südamerika nach und in der Ausstellung „Bauhaus für alle!“ stellen Schülerinnen und Schüler mit eigenen Arbeiten zu Malerei, Design, Architektur und Tanz ihre Kreativität und ihren Ideenreichtum in der Tradition des Bauhauses unter Beweis. Die Veranstaltung nimmt die Präsentation im Jüdischen Museum Franken zum Anlass, nach dem Verhältnis von Bauhaus und jüdischer Kultur zu fragen und nach Wegen zu suchen, dieses Themenfeld in der Bildungs- und Vermittlungsarbeit gerade auch für junge Menschen zu öffnen.

Die Veranstaltung findet über die Software Zoom statt. Sie erhalten den Link für die Teilnahme per Mail vor dem Veranstaltungstermin.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.


Veranstaltungsbild: (c) Agnes Birkner, Willibald-Gymnasium Eichstätt.







Anmelden

Weiterführende Informationen

Online



Login
Noch nicht registriert?

Für die Anmeldung zu einer Veranstaltung führen Sie bitte vorher eine Registrierung durch.

Zur Registrierung

Passwort vergessen?