Login
Noch nicht registriert?

Für die Anmeldung zu einer Veranstaltung führen Sie bitte vorher eine Registrierung durch.

Zur Registrierung

Passwort vergessen?
Zurück

24. Juni 2022
10.00 – 16.00 Uhr

Germanisches Nationalmuseum
Kartäusergasse 1
90402 Nürnberg
Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ)

Geschichtsvermittlung im Museum

 
Historische Objekte zeigen in Museen meist einen bestimmten Zustand der Vergangenheit. Dabei lässt sich in der Regel nicht erkennen, wie der Gegenstand ursprünglich genutzt wurde, welche Funktion er hatte oder wie er hergestellt wurde. Dennoch sind historische Exponate wichtige kulturgeschichtliche Quellen, die bei museumspädagogischen Veranstaltungen entschlüsselt werden und als Bausteine für historische Erzählungen dienen. Das Seminar zeigt, wie historische Objekte kreativ und methodisch abwechslungsreich, multiperspektivisch und gegenwartsbezogen erschlossen werden können. Nachmittags entwickeln die Teilnehmer*innen im Stadtmuseum im Fembo-Haus erste museumspädagogische Konzepte zur Vermittlung von Stadtgeschichte an unterschiedliche Zielgruppen.

Referentin:
Dr. Gesa Büchert,
Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ)

Geeignet für folgende Zertifizierungsmodule:
C3 (Ausbildungsplan bis 2021) bzw. M4 (Ausbildungsplan ab 2022)


Veranstaltungsbild: Aufnahme von Thomas Ruppenstein, KPZ





Veranstaltung vor Ort
Anmelden – Teilnahme vor Ort

Weiterführende Informationen