kostenfrei

Do, 7. Februar 2019

Residenz Würzburg
Residenzplatz 2
97070 Würzburg

Fürstensaal

Workshop | Leben im Schloss

Vermittlungsmethoden für Grundschulkinder in der Würzburger Residenz

Geeignet für folgendes Zertifizierungsmodul: C2

Residenz Würzburg, © Bayerische Schlösserverwaltung, Foto: Anton Brandl, München

Zielgruppen: Mitarbeitende in Museen und in der Kunst- und Kulturvermittlung, Lehrkräfte an Grundschulen, Studierende, Zertifizierungskurs

Referenten: Verena von Essen M.A., Brigitta Wehner KRin und Michael Bauereiß M.A., Museumspädagogisches Zentrum (MPZ)

Uhrzeit: 10.00 – 16.00 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

Zur Veranstaltung:
Als Welterbe der UNESCO und "Synthese des europäischen Barock" ist die Residenz Würzburg ein herausragendes Beispiel fürst(bischöf)licher Repräsentation des 18. Jahrhunderts. Aber wie kann man sich diesem Komplex und der Zeit des Absolutismus mit Grundschulkindern nähern? Wie gelingt es bei den Kindern, ein Verständnis für das strenge Hofzeremoniell, die Bedeutung der einzelnen Räume sowie ein Bewusstsein für Zeit und Wandel zu wecken? Das Seminar möchte grundschulgerechte Vermittlungsmethoden vorstellen. Nach einer Einführung zu den spezifischen Erfordernissen für die Zielgruppe Grundschule werden Impulselemente vor Ort vorgestellt und anschließend von den Teilnehmenden eigene Sequenzen erarbeitet.



Anmelden