Login
Noch nicht registriert?

Für die Anmeldung zu einer Veranstaltung führen Sie bitte vorher eine Registrierung durch.

Zur Registrierung

Passwort vergessen?
Zurück

14. März 2023
13.00 – 16.00 Uhr

Memorium Nürnberger Prozesse
Fürther Str. 80a (Verwaltung)
90429 Nürnberg

Rechtsterrorismus als Ausstellungsinhalt

Aufgabenfelder von Kuratierenden und Vermittelnden


Halle, Christchurch, München: Bei einem Rundgang durch die Wechselausstellung Rechtsterrorismus. Verschwörung und Selbstermächtigung 1945 bis heute bekommen die Teilnehmenden einen Überblick über zentrale Aspekte eines vielschichtigen Themas. Dabei zeigen historische und aktuelle, internationale und regionale Beispiele, wer von Rechtsterroristinnen und Rechtsterroristen angefeindet wird. Neben einem Blick auf die Opferperspektive  werden  auch die Motive der Täterinnen und Täter deutlich.
Im Rahmen der Veranstaltung erfahren die Teilnehmenden in diesem Kontext am konkreten Beispiel praxisnah, wie Aufgabenfelder von Kuratierenden und Vermittelnden aussehen  unter anderem bei den allgemeinen Zielsetzungen, der Konzeption des Begleitprogramms sowie der Gestaltung des pädagogischen Angebots.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Referent*innen:
Dr. Ingmar Reither, Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ), und
Sophia Brostean-Kaiser
, Memorium Nürnberger Prozesse

Geeignet für folgende Zertifizierungsmodule:
A1, C3 (Ausbildungsplan bis 2021) bzw. M1, M2 (Ausbildungsplan ab 2022)


Veranstaltungsbild: Gebäudeansicht Memorium Nürnberger Prozesse





Veranstaltung vor Ort
Anmelden – Teilnahme vor Ort

Weiterführende Informationen