kostenfrei

Do, 11. Juli 2019

Deutsches Museum Verkehrszentrum
Am Bavariapark 5
80339 München

Treffpunkt: Eingangshalle

Workshop | Vermittlung in Technikmuseen

Geeignet für folgendes Zertifizierungsmodul: C3

Deutsches Museum Verkehrszentrum, Halle 1, Foto: Deutsches Museum

Zielgruppen: Mitarbeitende in Museen und in der Kunst- und Kulturvermittlung, Lehrkräfte aller Schularten, Studierende, Zertifizierungskurs

Referentin: Dr. Gabriele Kisser-Priesack, Museumspädagogisches Zentrum München (MPZ)

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl: 18 Personen

Zur Veranstaltung:
Das Verkehrszentrum des Deutschen Museums bietet die Möglichkeit, die rasante Entwicklung der Technik der Fahrzeuge zu veranschaulichen. Dabei wird "das Rad nicht ständig neu erfunden", denn Techniken, die sich als erfolgreich erwiesen haben, werden über lange Zeit beibehalten. Dies kann anhand von vielen Beispielen im Verkehrszentrum gezeigt werden. Erfindungen wie Kutschen und Züge, Fahrräder und Autos führen zu einer wachsenden Mobilität und verändern grundlegend den Alltag der Menschen. Auf verschiedene Weise und für unterschiedliche Altersgruppen lassen sich dabei auch die tiefgreifenden Auswirkungen der Massenproduktion auf die Umwelt vermitteln.

Anmelden