Kooperationen

Unsere Kooperationspartner:

Professur für Kunstpädagogik und Kunstdidaktik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

KulturServiceStelle des Bezirks Oberfranken

Kulturarbeit und Heimatpflege des Bezirks Unterfranken

Kunst- und Kulturpädagogisches Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ)

Professur für Museologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Institut für Fränkische Landesgeschichte der Universitäten Bamberg und Bayreuth, Thurnau

Bundesverband Museumspädagogik e.V.

 

Unsere Kooperationsprojekte:

Xponat

Online-Portal für Vermittlung in Museen und Ausstellungshäusern

Weitere Informationen

 

denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule

Schulprogramm in Kooperation mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Mit denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule fördert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz gemeinsam mit ihren Partnern schulische Projekte zu den Themen kulturelles Erbe und Denkmalschutz. Die Bayerische Museumsakademie kooperierte erstmalig im Schuljahr 2013/14 mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz im Rahmen des Themenfeldes „Denkmal und Museum". Teilnahmeberechtigt sind allgemeinbildende und berufsbildende Schulen der Sekundarstufen I und II sowie Einrichtungen der Lehreraus- und -fortbildung. Weiter antragsberechtigt sind Grundschulen, sofern sie sich mit den Jahrgangsstufen 5 und 6 bewerben. Schulen, die an denkmal aktiv teilnehmen, werden von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz fachlich-koordinativ begleitet und finanziell unterstützt. Die Fördersumme, die für die Projektarbeit zur Verfügung gestellt wird, liegt in der Regel bei 1.800,- (Einzel- und Verbundschule) bzw. 2.400,- Euro (federführende Schule im Verbund) pro Schule/Förderphase. Der Beitrag in Kooperation mit der Bayerischen Museumsakademie findet sich in den Ausschreibungsunterlagen unter Punkt 4.7 „Denkmal und Museum".

Weitere Informationen: http://www.denkmal-aktiv.de/

Eine Bewerbung ist jährlich zwischen März und Mai möglich.