Die Bayerische Museumsakademie

Fast 1.350 Museen sind das Rückgrat des Kulturstaats Bayern, des museumsreichsten Landes der Bundesrepublik Deutschland. Die Bayerische Museumsakademie stärkt die Bildungspartnerschaft zwischen Museen, Schulen und Universitäten, um die Wertschätzung der kommenden Generationen für unser kulturelles Erbe zu fördern. 

Die Bayerische Museumsakademie ist eine Initiative des Museumspädagogischen Zentrums München, der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern und des Instituts für Bayerische Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Gemeinsam mit ihrem kooperativen Netzwerk renommierter Partner ermöglicht die Bayerische Museumsakademie eine wissenschaftlich fundierte und praxisnahe Aus-, Fort- und Weiterbildung. Sie setzt in ihrem Lehr-, Vermittlungs- und Qualifizierungsangebot zeitgemäße, durch internationale Vergleiche profilierte Schwerpunkte.

Das breit gefächerte Angebot richtet sich an:

• Mitarbeiter/innen von Museen
• Kunst- und Kulturvermittler/innen
• Lehrkräfte und Lehramtsanwärter/innen aller Schularten, Pädagogisches Fachpersonal
• Studierende

Newsletter

arrow-btn

Zertifizierungskurs für fortgeschrittene Studierende

Weiterbildung im Museumsbereich
Bewerbungsschluss war der 1.11.2016
Weitere Informationen

Ich erkläre mich einverstanden, dass meine hier angegebene E-Mail-Adresse verwendet wird, um mich über Neuigkeiten zu informieren. Meine Einwilligung ist freiwillig und jederzeit widerruflich, z.B. genügt ein einfaches Schreiben an info@bayerische-museumsakademie.de.