kostenfrei

Mi, 22. Februar 2017

Kunsthalle Schweinfurt
Rüfferstraße 4
97421 Schweinfurt

Große Halle

Kosmos Kunst

Mit Musik, Theater, Tanz und bildender Kunst Lehrplaninhalte im Museum vermitteln
 

Kunsthalle Schweinfurt, Foto: Peter Leutsch, Kunsthalle Schweinfurt

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen von Museen, Kunst- und Kulturvermittler/innen, Lehrkräfte aller Schularten (eine zusätzliche Anmeldung über FIBS ist möglich, Lehrgangsnummer: M046-0/17/20), Studierende

Uhrzeit: 09.30 – 16.00 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl: 60 Personen

Zur Veranstaltung:
Im Museum musizieren, tanzen, malen und gestalten oder gar Theater spielen und dabei nachhaltig Schulstoff lernen und behalten? Bei dieser Tagung werden alternative Vermittlungsformen von Lehrplaninhalten im Museum vorgestellt, selbst erarbeitet und ausprobiert. Künstler und Pädagogen aus den Bereichen Musik, Theater, Tanz und bildender Kunst, die über eine langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Schulklassen verfügen, erarbeiten mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Rahmen von Workshops Vermittlungsformen für verschiedene Lehrplaninhalte, beispielsweise aus den Fächern Deutsch, Geschichte oder Kunsterziehung.
Die künstlerischen Vermittlungsmethoden eröffnen den Schülerinnen und Schülern einen ganzheitlichen Zugang zu den Exponaten im Museum und über sie ein tieferes Verständnis des jeweiligen Schulstoffs. Langfristig entsteht auf diese Art und Weise eine enge Bindung an die kulturelle Einrichtung. Vorangestellt wird dem Praxisteil ein Impulsreferat über die langjährige Zusammenarbeit des Museumsservice MuSe und LTTA - Learning Through The Arts. Die künstlerisch-pädagogische Umsetzung wird durch die live-performance einer Schülergruppe erlebbar gemacht.

Das detaillierte Programm finden Sie auf der rechten Seite.