kostenfrei

Do, 18. Oktober 2018

Residenz München
Residenzstraße 1
80333 München

Treffpunkt: Foyer Residenzmuseum

Seminar | Mit Mittelschülern in die Residenz?

Möglichkeiten der Vermittlung am Beispiel barocker Inszenierung

Geeignet für folgendes Zertifizierungsmodul: C2

Schülerinnen bei einem Programm des MPZ in der Ahnengalerie der Residenz München

Zielgruppen: Mitarbeitende in Museen und in der Kunst- und Kulturvermittlung, Lehrkräfte an Mittelschulen (eine zusätzliche Anmeldung über FIBS ist möglich, Lehrgangsnummer: E224-0/18/7.10), Studierende, Zertifizierungskurs

Referentinnen: Susanne Dreimann und Verena von Essen M.A., Museumspädagogisches Zentrum München (MPZ)

Uhrzeit: 14.00 – 16.30 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen

Zur Veranstaltung:
"Was geht mich die bayerische Geschichte an?" Die Veranstaltung möchte am Beispiel fürstlicher Barockkultur Wege und Zugänge vorstellen, diese Barriere zu durchbrechen und Brücken in die Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler zu schlagen. Im Zentrum stehen handlungsorientierte Methoden, die einen Transfer in die moderne Welt der Inszenierung erlauben. Außerdem werden allgemeine Rahmenbedingungen, Voraussetzungen und Besonderheiten für die Planung und erfolgreiche Durchführung eines Mittelschulprogramms beleuchtet.