Datenschutzhinweise

Verantwortlicher
Bayerische Museumsakademie
Museumspädagogisches Zentrum (MPZ)
Infanteriestraße 1
80797 München
Dr. Josef Kirmeier, Leiter des MPZ

Datenschutzbeauftragter
Carsten Förster
Bayerische Staatsgemäldesammlungen
Barer Str. 29
80799 München
089 / 23805136
zd.datenschutz@pinakothek.net

Datenübermittlung /Datenprotokollierung
Beim Besuch dieser Seite verzeichnet der Web-Server automatisch Log-Files, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden können. Diese Daten beinhalten z. B. den Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse des anfragenden Rechners, Zugriffsdatum und -uhrzeit der Serveranfrage und die Dateianfrage des Client (Dateiname und URL). Diese Daten werden nur zum Zweck der statistischen Auswertung gesammelt. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

Anmeldung zum Newsletter
Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Vor Versand des Newsletters müssen Sie mit dem sogenannten Double Opt-In-Verfahren Ihre Bestellung ausdrücklich bestätigen. Durch dieses Verfahren ist eine Bestellung nur für den Besitzer dieser E-Mail Adresse möglich. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand des Newsletters der Bayerischen Museumsakademie und geben diese nicht an Dritte weiter.
Die Verarbeitung der in das Newsletter-Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abbestellen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Registrierung/Anmeldung an Veranstaltungen
Sämtliche auf dieser Website erhobenen persönlichen Daten (Namen, Vornamen, E-Mail-Adresse sowie bei kostenpflichtigen Veranstaltungen die Anschrift) werden ausschließlich zu Ihrer individuellen Betreuung, der Übersendung von Informationen und zur Abrechnung verarbeitet. Bei der Teilnahme an Veranstaltungen erhalten Sie zudem von uns eine Teilnahmebescheinigung und ein Namensschild. Sie werden auf der Teilnehmerliste mit Name und Institution aufgeführt. Diese Teilnehmerliste ist für jeden Beteiligten an der Veranstaltung einsehbar und ist bei Tagungen Bestandteil der Tagungsmappen, die an alle Teilnehmenden ausgegeben werden. Sollten Sie nicht mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden sein, können Sie sich nicht bei uns registrieren und an Veranstaltungen teilnehmen.
Sofern keine erforderlichen Gründe im Zusammenhang mit einer Geschäftsabwicklung bestehen, können Sie jederzeit die zuvor erteilte Genehmigung Ihrer persönlichen Datenspeicherung mit sofortiger Wirkung schriftlich (z.B. per E-Mail oder per Fax) widerrufen. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, eine Weitergabe ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich. Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen erhalten wir zudem von Ihrer Bank Ihre Kontodaten. Diese werden bei der Staatsoberkasse Bayern in Landshut mindestens für die Dauer von 10 Jahren nach Abschluss dieses Kalenderjahres gespeichert. Ansonsten werden Ihre personenbezogenen Daten von uns erst nach Widerruf der Einverständniserklärung gelöscht.
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 Lit. a DSGVO, da Sie uns hierzu die Einwilligung erteilt haben. Zur Durchführung von Veranstaltungen geben wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, Vorname und ggf. Institution) auch an die jeweiligen Leitungen der Veranstaltung weiter.
Gemäß geltendem Recht können Sie jederzeit bei uns schriftlich nachfragen, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert sind. Sie können ebenso eine Berichtigung, eine Löschung, eine Einschränkung der Verarbeitung sowie einen Widerspruch gegen die Verarbeitung verlangen. Ferner haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten. Eine entsprechende Mitteilung erhalten Sie dann umgehend von uns.
Ihre uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden durch Ergreifung aller technischen sowie organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen so gesichert, dass sie für den Zugriff unberechtigter Dritter unzugänglich sind.
Falls Sie von Ihrem Beschwerderecht Gebrauch machen wollen, wenden Sie sich bitte an den Bayerischen Landesbeauftragten für Datenschutz Prof. Dr. Thomas Petri, Postfach 22 12 19, 80502 München, 089 / 212672-0, poststelle@datenschutz-bayern.de.

Fotoaufnahmen
Wenn Fotoaufnahmen veröffentlicht werden sollen, werden Sie vor Beginn der Veranstaltung gefragt, ob Sie hiermit einverstanden sind und die Genehmigung erteilen, dass diese Fotoaufnahmen ohne Nennung von Namen der abgebildeten Personen in Print- und Onlinemedien veröffentlicht werden dürfen. Hierzu bitten wir Sie, die ausgelegten Fotogenehmigungen auszufüllen und zu unterschreiben. Wenn Sie uns Ihre Genehmigung hierzu nicht erteilen möchten, werden von Ihnen auch keine Fotoaufnahmen angefertigt oder veröffentlicht.

Cookies
Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf dieser Seiten Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die unserer Website in Ihrem Endgerät speichert. Dabei handelt es sich nur um temporäre Cookies, die mit dem schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht werden. Sie werden beim erstmaligen Besuch der Website aufgefordert der Nutzung von Cookies zuzustimmen. Ein weiteres nutzen der Seite gilt als Zustimmung. Sie können die Verwendung von Cookies unterdrücken, in dem Sie entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen. In den Sicherheitseinstellungen Ihres Internet-Browsers  können Sie temporäre und gespeicherte Cookies unabhängig voneinander zulassen oder verbieten. Um herauszufinden, wie dies bei dem von Ihnen verwendeten Browser funktioniert, können Sie die „Hilfe“-Funktion Ihres Browsers benutzen oder sich direkt an den Browser-Entwickler wenden. Die volle Funktion zur Nutzung unserer Websites wird allerdings nur durch den Einsatz der Cookies gewährleistet.

Nutzung von ajax.googleapis.com/ jQuery
Auf dieser Seite verwenden wir Ajax und jQuery Technologien, wodurch eine Optimierung der Ladegeschwindigkeiten erzielt wird. Diesbezüglich werden Programmbibliotheken von Google Servern aufgerufen. Es wird das CDN (Content delivery network) von Google verwendet. Sollten Sie jQuery vorher auf einer anderen Seite vom Google CDN gebraucht haben, wird Ihr Browser auf die im Cache abgelegte Kopie zurückgreifen. Ist dies nicht zutreffend, erfordert dies ein Herunterladen. Dabei werden Daten von Ihrem Browser zu Google übertragen und dort für einen Zeitraum gespeichert. Informationen zu den Datenschutzbedingungen von Google erhalten sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen
Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. Sie sollten sich diese Richtlinien gelegentlich ansehen, um auf dem Laufenden darüber zu bleiben, wie wir Ihre Daten schützen und die Inhalte unserer Website stetig verbessern. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit den Bedingungen dieser Richtlinien zum Schutz persönlicher Daten einverstanden.

Bei Fragen zu diesen Datenschutzhinweisen wenden Sie sich bitte an uns.
Tel.: 00 49 (0) 89 / 12 13 23 30
E-Mail: info@bayerische-museumsakademie.de