kostenfrei

Do, 12. Juli 2018

Museumspädagogisches Zentrum
Infanteriestraße 1
80797 München

Großer Vortragssaal, EG

Kultur macht stark | Kulturelle Bildung in Bayern gemeinsam gestalten

Ausgebucht

Auftakt der bayerischen Servicestelle "Kultur macht stark"

Zielgruppen: (Kultur-)pädagogisches Fachpersonal, Kunst- und Kulturschaffende aus allen Sparten, Vereine oder Verbände, Stiftungen, Einrichtungen oder Initiativen aus Kultur, Bildung oder Sozialem wie Kunst- und Kulturvereine, Schulen, Kindertageseinrichtungen und Jugendzentren

Zeit: 09.30 – 16.00 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl: 100 Personen

Zur Veranstaltung:
Die neue Servicestelle "Kultur macht stark" in Bayern lädt Sie herzlich dazu ein, sich über Vernetzungs- und Fördermöglichkeiten im bunten Feld der kulturellen Bildung zu informieren. Die Veranstaltung möchte Akteure aus unterschiedlichsten Bereichen und Regionen zusammenbringen, die sich für kulturelle Bildung engagieren und sich für mehr Chancengleichheit an lokalen Bildungsnetzwerken beteiligen möchten. Zwischen 2018 und 2022 stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung genau zu diesem Zweck bis zu 250 Millionen Euro zur Verfügung. Neben einer informativen Einführung wird es ausreichend Raum geben, um mit Förderern, Projektleitungen verschiedener Good-Practice-Angebote sowie kommunalen und landesweiten Vernetzungsstellen ins Gespräch zu kommen.

Das detaillierte Programm finden Sie auf der rechten Seite.

Nähere Informationen zur Servicestelle "Kultur macht stark" in Bayern und zum Bundesprogramm "Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung"