Zurück

23. November 2020
10.00 – 11.30 Uhr

Online

Scheinselbstständigkeit in der Museumspädagogik

 


In den meisten Museen sind die Kräfte, die museumspädagogische Programme ausführen, auf Honorarbasis tätig, also in freier Mitarbeit. Aus sozialversicherungsrechtlicher Sicht besteht dabei das Risiko der Scheinselbständigkeit. Die Deutsche Rentenversicherung prüft das und erste Urteile dazu geben eine Richtung vor. Unter welchen Voraussetzungen können Führungen und Workshops noch in freier Mitarbeit durchgeführt werden und wann liegt schon Scheinselbständigkeit vor? Wann kann es sinnvoll sein, das Programm mit angestellten Kräften durchzuführen? Der Referent erläutert das dahinter liegende rechtliche Problem und zeigt Lösungsmöglichkeiten für die Praxis auf.

Die Veranstaltung findet über die Software Zoom statt. Sie erhalten den Link für die Teilnahme am Online-Seminar per Mail vor dem Veranstaltungstermin.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Teilnehmerzahl: 60 Personen
Hinweis für Zertifizierungskurs: Modul A6


Referent: Dr. jur. Jens Bortloff, Technoseum Mannheim

 



Weiterführende Informationen

Online



Login
Noch nicht registriert?

Für die Anmeldung zu einer Veranstaltung führen Sie bitte vorher eine Registrierung durch.

Zur Registrierung

Passwort vergessen?